Autor: Ströhlein . Pflanz

Verhütungsmittel: Die Pille erklärt

Die Antibabypille ist das am häufigsten verwendete – und beliebteste Verhütungsmittel in Deutschland. Die Verhütungsmethode ist zuverlässig und ohne großen Aufwand zu erhalten. Es ist also kein Wunder, dass viele Frauen gerne zur Pille greifen, um eine Schwangerschaft zu verhindern. Doch obwohl so viele Frauen zu diesem bewährten Verhütungsmittel greifen, sind große Teile der Anwenderschaft nicht umfänglich zur Anti-Baby-Pille informiert. Besonders bei jungen Frauen wird die Antibabypille oftmals einfach, fast schon in einer Art Routine, verschrieben. Die unscheinbaren Präparate können eine Vielzahl von Nebenwirkungen haben. Daher ist es sehr wichtig, dass Frauen sich entsprechend gut informieren und hinterfragen, ob die Pille das passende Verhütungsmittel ist. Als Ihre Frauenärztin aus Düsseldorf werden wir in diesem Beitrag die wichtigsten Aspekte der Antibabypille besprechen. Eine ausführliche Beratung bei uns oder einer anderen qualifizierten Frauenärztin ist dennoch sehr wichtig!

Weiterlesen

Geschlechtskrankheiten Guide: Hepatitis B

Hepatitis B ist eine entzündliche Lebererkrankung, welche primär durch Geschlechtsverkehr übertragen wird. In Deutschland ist die Erkrankung mit einem Anteil von weniger als einem Prozent vergleichsweise selten. Dennoch sollte man im Zuge der Aufklärung auch hierzu über ein gesundes Grundwissen verfügen. Eine Ansteckung ist in jedem Fall zu vermeiden. An Hepatitis B und dessen Folgen (Leberzirrhose, Leberkrebs) sterben weltweit etwa 780.000 Menschen pro Jahr. Als Frauenärztin aus Düsseldorf fühlen wir uns dazu verpflichtet unseren Teil zu dieser Aufklärung beizutragen und über die Gefahren von Geschlechtskrankheiten zu informieren.

Weiterlesen

Geschlechtskrankheiten Guide: Chlamydien

Wenn wir von Geschlechtskrankheiten sprechen ist die Chlamydien Infektion ein wichtiger Teil der Aufklärung. Chlamydien sind Bakterien, welche zu verschiedensten Krankheitsbildern führen können. Am häufigsten werden die Bakterien allerdings im Intimbereich gefunden und führen demnach auch dort zu Beschwerden. Heutzutage erleben wir eine erneute Verbreitung von verschiedensten Krankheiten im Intimbereich, die zuvor fast in Gänze besiegt schienen. Daher ist es wichtig, dass Sie sich und andere mit einer guten Aufklärung schützen. In diesem Beitrag werden wir Sie daher über Chlamydien aufklären und erläutern, wie Sie sich am besten schützen können.

Weiterlesen

Verhütungsmittel: Das Kondom erklärt

Wir haben in diesem Blog bereits vermehrt über Geschlechtskrankheiten und das Thema Schwangerschaft informiert. Ergänzend dazu schauen wir uns dieses Mal eines der bekanntesten Verhütungsmittel an, über das es auch (und gerade) für Frauen einiges zu wissen gibt. Das Kondom, auch Präservativ genannt, ist als Verhütungsmittel einzigartig, weil es die einzige Verhütungsmethode ist, die effektiv vor Krankheiten schützt. Der Name steht im Übrigen für „vorbeugen“ oder „verhüten“ und kommt aus dem lateinischen (praeservare). Genutzt wird dieses Verhütungsmittel bereits seit dem 18. Jahrhundert und entwickelte sich seitdem immer weiter. Von einer wenig komfortablen und wirksamen textilen Varianten, über Schafsdärme hin zu den heute bekannten, künstlich gefertigten, Latexkondomen. Und auch wenn die direkte Verwendung bei Männern stattfindet, ist es wichtig, dass Frauen über die korrekte Anwendung Bescheid wissen.

Weiterlesen

Geschlechtskrankheiten Guide: Herpes genitalis

Wenn man von Herpes spricht, denken die meisten Menschen an die kleinen Bläschen an der Lippe. Was oft nicht bekannt ist, dass Herpes auch im Intimbereich vorkommen kann. Der sogenannte Herpes genitalis ist eine verbreitete Geschlechtskrankheit. Leider ist die Virusinfektion im Intimbereich eher unbekannt. Diese Unwissenheit von vielen Frauen und Männern führt zu einer erhöhten Ansteckungsgefahr. Als Frauenärztin in Düsseldorf möchten wir daher mit diesem Beitrag aufklären und erläutern, was Sie über Herpes genitalis wissen sollten.

Weiterlesen

Teenagersprechstunde – Monatshygiene erklärt

In der Pubertät gibt es viele körperliche Veränderungen für Mädchen. Dabei ist besonders die erste Periode ein Thema, was in den Fokus der eigenen Aufmerksamkeit rückt. Als Frauenärztin aus Düsseldorf möchten wir besonders auch jungen Frauen und Mädchen dabei helfen eine gesunde und korrekte Monatshygiene zu betreiben. Entgegen der gängigen Erwartungen gibt es auch heute immer noch Unklarheit bei manchen Frauen, wie eine gute Monatshygiene gewährleistet werden kann. In diesem Beitrag haben wir daher die wichtigsten Aspekte zusammengefasst und beantworten die häufigsten Fragen zum Thema Regelblutung und Monatshygiene. Natürlich stehen wir Ihnen aber auch in unserer Teenagersprechstunde für alle Rückfragen zur Verfügung.

Weiterlesen

Frauenärztin erklärt: Scheidenkrebs frühzeitig erkennen

Als Frauenärztin in Düsseldorf ist es uns wichtig, dass unsere Patientinnen gut informiert sind über die Früherkennung potenzieller Erkrankungen. Wir sind überzeugt davon, dass es für jede Frau essenziell ist grundlegende Krankheitsbilder zu kennen. In diesem Beitrag möchten wir uns besonders an unsere älteren Patientinnen wenden. Scheidenkrebs ist eine sehr seltene Krankheit, die speziell bei Frauen im höheren Alter vorkommt. Leider wissen nur die wenigsten Frauen ausreichend über diese Erkrankung, um die Symptome frühzeitig zu erkennen. Daher möchten wir mit diesem Beitrag dabei helfen mehr Frauen auf das Thema Krebs aufmerksam zu machen und sich um eine entsprechende Vorsorge zu bemühen. Als Ihre Frauenärztin Düsseldorf haben wir die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Weiterlesen

Endometriose: Was Sie wissen sollten

Viele Frauen klagen über für sie unerklärliche Unterleibsschmerzen. Die Ursachen dafür sind natürlich vielfältig. Organische wie psychosomatische Faktoren können eine Rolle spielen. Eine besonders weit verbreitete Erkrankung ist jedoch die Endometriose. In diesem Beitrag möchten wir als Ihre Frauenärztin in Düsseldorf über dieses Thema aufklären und einen Überblick über mögliche Symptome und die entsprechende Therapie verschaffen.

Weiterlesen

Blutuntersuchungen in der Schwangerschaft

Wird eine Schwangerschaft festgestellt folgt zeitnah die erste Vorsorgeuntersuchung. Ziel dieser frühen Untersuchungen ist es Erkrankungen der Mutter oder mögliche Entwicklungsstörungen des Feten schnellstmöglich zu erkennen. Besonders wichtig sind im Rahmen der Vorsorge auch grundlegende Blutuntersuchungen. Diese können viele wertvolle Informationen liefern. In diesem Beitrag möchten wir als Ihre Frauenärztin die wichtigsten Blutuntersuchungen übersichtlich darstellen.

Weiterlesen

Wechseljahre: Natürliche Hormonumstellung von Frauen

In den Wechseljahren stellen die Eierstöcke der Frau die Hormonproduktion langsam ein. Es beginnt eine Phase der natürlichen Hormonumstellung. Für die Frau ist diese Zeit eine große körperliche, aber auch seelische Herausforderung. Als Ihre Frauenärztin in Düsseldorf erklären wir, was während dieser besonderen Zeit mit Ihrem Körper passiert und worauf Sie achten sollten.

Was sind die Wechseljahre?

Die Wechseljahre beschreiben den fließenden Übergang zwischen der Lebensphase, in der Sie als Frau Kinder bekommen können, hin zu der Lebensphase in der eine Schwangerschaft nicht mehr möglich ist. Dieser Übergang findet in den Jahren vor und nach der letzten Regelblutung statt. In dieser Übergangszeit ist Ihre Frauenärztin der erste Ansprechpartner bei möglichen Beschwerden und Fragen.

Weiterlesen