Frau mit Schmerzen im Unterleib

Endometriose: Was Sie wissen sollten

Viele Frauen klagen über für sie unerklärliche Unterleibsschmerzen. Die Ursachen dafür sind natürlich vielfältig. Organische wie psychosomatische Faktoren können eine Rolle spielen. Eine besonders weit verbreitete Erkrankung ist jedoch die Endometriose. In diesem Beitrag möchten wir als Ihre Frauenärztin in Düsseldorf über dieses Thema aufklären und einen Überblick über mögliche Symptome und die entsprechende Therapie verschaffen.

Weiterlesen

Blutuntersuchungen in der Schwangerschaft

Wird eine Schwangerschaft festgestellt folgt zeitnah die erste Vorsorgeuntersuchung. Ziel dieser frühen Untersuchungen ist es Erkrankungen der Mutter oder mögliche Entwicklungsstörungen des Feten schnellstmöglich zu erkennen. Besonders wichtig sind im Rahmen der Vorsorge auch grundlegende Blutuntersuchungen. Diese können viele wertvolle Informationen liefern. In diesem Beitrag möchten wir als Ihre Frauenärztin die wichtigsten Blutuntersuchungen übersichtlich darstellen.

Weiterlesen

Wechseljahre: Natürliche Hormonumstellung von Frauen

In den Wechseljahren stellen die Eierstöcke der Frau die Hormonproduktion langsam ein. Es beginnt eine Phase der natürlichen Hormonumstellung. Für die Frau ist diese Zeit eine große körperliche, aber auch seelische Herausforderung. Als Ihre Frauenärztin in Düsseldorf erklären wir, was während dieser besonderen Zeit mit Ihrem Körper passiert und worauf Sie achten sollten.

Was sind die Wechseljahre?

Die Wechseljahre beschreiben den fließenden Übergang zwischen der Lebensphase, in der Sie als Frau Kinder bekommen können, hin zu der Lebensphase in der eine Schwangerschaft nicht mehr möglich ist. Dieser Übergang findet in den Jahren vor und nach der letzten Regelblutung statt. In dieser Übergangszeit ist Ihre Frauenärztin der erste Ansprechpartner bei möglichen Beschwerden und Fragen.

Weiterlesen

Pränataldiagnostik: Das zweite Trimester

Eine gute Vorsorge in der Schwangerschaft ist wichtig. Die Pränataldiagnostik überwacht Entwicklung und Gesundheit Ihres ungeborenen Kindes. Im zweiten Drittel der Schwangerschaft steht in diesem Rahmen der große Ultraschall an. Worauf Ihre Frauenärztin dabei besonders achtet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Grundlagen des zweiten Trimenon

Das zweite Schwangerschaftsdrittel beginnt mit der 13. Schwangerschaftswoche (SSW) und endet in der 26. SSW. Die Entwicklung des Babys schreitet in dieser Zeit immer schneller voran. Auch die werdende Mutter gewöhnt sich immer mehr an die Schwangerschaft. Bekannte Schwangerschaftsbeschwerden lassen nach. Frauen welche unter Morgenübelkeit, Müdigkeit oder Kreislaufschwäche leiden, fühlen sich mit zunehmender Dauer der Schwangerschaft oftmals deutlich besser. Diese Phase gilt demnach als die „entspannteste“ im Verlauf der Schwangerschaft.

Weiterlesen

Pränataldiagnostik: Ersttrimesterscreening

Die Mehrheit aller Kinder wird völlig gesund geboren. Dennoch macht allein der Gedanke das eigene Kind könnte bei Geburt an einer Erkrankung leiden vielen werdenden Eltern Angst. Was, wenn mit unserem ungeborenen Baby etwas nicht stimmt? Es ist völlig normal, dass Sie sich diese Frage während der Schwangerschaft stellen. Die Pränataldiagnostik bietet die Möglichkeit schon frühzeitig eine Risikoeinschätzung zu bestimmten Erkrankungen oder Fehlbildungen vorzunehmen. Zu einer Einschätzung des Risikos kann eine Frauenärztin anhand von diversen Untersuchungen in verschiedenen Stadien der Schwangerschaft gelangen. Als Ihre Gynäkologische Privatpraxis aus Düsseldorf möchten wir in diesem Artikel den Teilbereich des Ersttrimesterscreenings ein bisschen eingehender beleuchten.

Weiterlesen

Frauenärztin informiert: Eierstockkrebs

Etwa eine von 5.000 Frauen erkrankt an einem bösartigen Tumor der Eierstöcke.
Bei den meisten Frauen wird der Tumor der Eierstöcke erst in einem fortgeschrittenen Stadium entdeckt. Als Ihre Frauenärztin in Düsseldorf möchten wir Sie daher in diesem Artikel für das Thema sensibilisieren. Für uns als Gynäkologinnen in Düsseldorf spielt das Thema Krebs Vor-/Nachsorge eine wichtige Rolle, über das wir Sie gerne informieren. Mit diesem Beitrag möchten wir nicht etwa Ängste in unseren Patientinnen schüren, sondern zu einer differenzierten Betrachtung der Thematik einladen. Es zeigt sich, dass aufgeklärte Patientinnen das Thema der Vorsorge deutlich ernster nehmen – genau der richtige Weg eine derartige Erkrankung im frühesten Stadium diagnostizieren zu können. Hier erfahren Sie alles Wichtige über Eierstockkrebs.

Weiterlesen

Was Sie wissen müssen: Gebärmuttersenkung

Eine Gebärmuttersenkung (Descensus uteri) bezeichnet das Absinken der Gebärmutter der Schwerkraft folgend nach unten. Die Gebärmutter „hängt“ also tiefer im Becken als gewöhnlich. Dass sich die Gebärmutter im Laufe des Lebens leicht senkt ist normal. Eine Gebärmuttersenkung kann in leichten Fällen symptomlos sein, in den meisten Fällen treten aber Beschwerden auf, im Extremfall kann die Gebärmutter im Sinne eines Gebärmuttervorfalls durch die Scheide nach außen treten. In diesem Artikel informieren wir als Ihr Gynäkologe in Düsseldorf über alles was Sie über die Gebärmuttersenkung wissen müssen.

Weiterlesen

Unsere schöne neue Website ist online

Wir freuen uns! Unsere schöne neue Website ist online.

Hier informieren wir Sie über unser Leistungsspektrum und halten Sie stehts über Neuigkeiten aus unserer Praxis auf dem Laufenden!

Profitieren Sie jetzt auch von unserem Online-Termin-Service. Ab sofort können Sie über einen Button oben rechts ganz bequem Ihren „Termin online buchen“.  Rund um die Uhr und 365 Tage im Jahr.