FemiLift

Das weibliche Wohlbefinden kann durch verschiedenste Faktoren und daraus resultierende Beschwerden beeinträchtig werden. Als Frauenärztin möchten wir Ihnen stets dabei helfen etwaige Leiden zu beseitigen. Mit unserer Behandlungsmethode „FemiLift“ bieten wir eine effektive Therapie zur Behandlung vieler Beschwerden im Intimbereich der Frau.

Was ist FemiLift?

FemiLift ist eine innovative, minimal-invasive Laserbehandlung für die Vagina. Mithilfe der Behandlung wird das vaginale Gewebe gestrafft und die Durchblutung sowie Elastizität gefördert. Zudem wird die natürliche Feuchtigkeit angeregt. Die Behandlung kann ambulant direkt in unserer Privatpraxis durchgeführt werden und funktioniert nebenwirkungsfrei. Ausfallzeiten sind ebenfalls nicht zu erwarten. FemiLift kann bei jeder Frau unabhängig von Alter und Lebensphase angewendet werden und dabei unterschiedliche Vorteile bieten. Der vaginale „Facelift“ ist sehr effizient, schmerzarm und wirksam.

Anwendungsgebiete von FemiLift

Im Laufe der Zeit können natürliche Prozesse im Leben einer Frau, beispielsweise eine Geburt oder hormonelle Veränderungen, zu verschiedenen Erkrankungen oder strukturellen Veränderungen führen. FemiLift kann für viele dieser Anwendungsfälle eine wirksame Lösung sein. Die vaginale Laserbehandlung bietet eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten. Es gibt nur wenige Behandlungsmethoden, die mit der Vielseitigkeit und Funktionalität von FemiLift bei unterschiedlichen Beschwerden mithalten können.
Eine FemiLift Behandlung kann bei den folgenden Beschwerden helfen:

  • Scheidentrockenheit, Brennen oder häufigen Infektionen
  • unwillkürlicher Urinverlust
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Rehabilitation nach Geburt

Zudem kann FemiLift unterstützen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre sexuelle Empfindsamkeit über die Jahre oder nach einer Geburt nachgelassen hat bzw. Sie sogar Schmerzen beim Geschlechtsverkehr empfinden. Allgemein kann das vaginale Gewebe mit den Jahren überdehnen, speziell nach einer Geburt. Als Folge kann es sich locker oder schlaff anfühlen und die Sensitivität der Vagina kann vermindert werden. FemiLift strafft das Kollagen in den Scheideninnenwänden und regt die Bildung von neuem Kollagen an. Die Festigkeit der Vagina und damit auch das sexuelle Empfinden werden nachhaltig verbessert.

Die Möglichkeiten sind sehr vielseitig und wunderbar zur Stärkung des weiblichen Wohlbefindens geeignet. Verschiedenste Probleme – eine Lösung! Wir freuen uns immer wieder über das positive Feedback unserer Patientinnen.

Wie funktioniert die FemiLift Behandlung?

Wie unsere Haut auch enthält die Schleimhaut in der Vagina Kollagenfasern, die ihr Festigkeit und Flexibilität verleihen. Wird diese natürliche Funktion gestört kann es zu den zuvor genannten Problemen kommen. Bei einer FemiLift Behandlung wird eine moderne CO2-Lasertechnologie verwendet, um das Vaginalgewebe sanft zu erhitzen. Dadurch werden die bestehenden Fasern kontrahiert und ziehen sich in der Folge zusammen. Hierdurch wird die Bildung von neuem Kollagen angeregt. FemiLift setzt damit also auf dasselbe Verfahren, das bereits seit vielen Jahren erfolgreich zur Hautstraffung und Hautverjüngung eingesetzt wird. Im Ergebnis wird die Funktion im gesamten vaginalen Areal verbessert.

Die Behandlung ist schnell und minimal-invasiv. Für den Eingriff wird der spezielle Laser mit einem hygienischen Einmal-Aufsatz vorbereitet. Der abgerundete, zylinderförmige FemiLift Aufsatz wird mithilfe von einem Gleitmittel in die Vagina eingeführt. Je nach Anwendungszweck und körperlichen Begebenheiten gibt es verschieden große Aufsätze! Im nächsten Schritt wird mit der Laser-Anwendung begonnen. Während der Behandlung sind keine Schmerzen zu erwarten!

Im folgenden Video wird die Behandlung anschaulich präsentiert:

Bei Fragen zur Behandlung kontaktieren Sie uns gerne! In einem umfangreichen Beratungsgespräch finden wir heraus, ob FemiLift auch bei Ihnen bei etwaigen Beschwerden helfen kann. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Düsseldorfer Privatpraxis.